Tartegnin Vigne du Baron, La Côte AOC Baron Patrick de Ladoucette - Mont le Vieux, Waadt

Tartegnin Vigne du Baron, La Côte AOC Baron Patrick de Ladoucette - Mont le Vieux, Waadt

CHF 18.90

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Verfügbar
Lieferzeit: 4-7 Tag(e)

Beschreibung

In der Nase zeigt sich ein komplexes Bouquet. Mineralische, blumige Noten mit etwas Zitrus. Tolle Bestätigung am Gaumen. Weicher fülliger Körper mit ausgewogener Säure und erfrischendem Abgang.

Terroir
Das Mikroklima ist perfekt für eine gute Reifung der Trauben.

Geschichte
Patrick de Ladoucettes erster Schweizer Weisswein. Der Baron Patrick de Ladoucette ist schon seit langer Zeit mit der französischen Schweiz verbunden. Durch seine Studienzeit in Lausanne wurde er inspiriert von der Gegend rund um den Genfersee. Die Domaine liegt 450 M.ü.M. mit Blick auf den Genfer See.


Über das Weingut

Weine mit internationalem Format
Baron Patrick de Ladoucette ist Weinkennern schon seit längerer Zeit ein Begriff. Er produziert an der Loire Weine von internationalem Format, Sancerre und Pouilly-Fumé. Dass seine Wurzeln aber auch in die Schweiz zurückgehen, ist weniger bekannt. Er studierte an der Universität von Lausanne. Und ist seit jener Zeit mit der Schweiz verbunden. Ein Vorfahre des Barons, der Comte Lafond, liess sich an der Loire nieder, 1788 konnte das Renaissance-Schloss Château de Nozet in Pouilly-sur- Loire erworben werden. Patrick de Ladoucette, ausgebildeter Winzer, lässt in Pouilly und Sancerre Weine traditionellen Stils keltern, die an Eleganz und Qualität kaum zu übertreffen sind. Weitere Weingüter mit Beteiligung des Barons befinden im Burgund, in der Champagne und in Südfrankreich.


Zusatzinformationen

· Alkoholgehalt: 12.5%

· Füllmenge: 0.75l

· Jahrgang: 2018

· Herkunftsland: Schweiz

· Anbaugebiet: Wadt

· Weingut: Baron Patrick De Ladoucette - Mont Le Vieux

· Weinart: Weisswein

· Traubensorte:

· Zusatzinformation: –

· Trinktemperatur: 10 - 12 Grad

· Chef’s Choice:

· Geschützte Ursprungsbezeichnung: AOC

· Lagerfähigkeit: –

· Barriqueausbau: –